Bibel und Glaube

Bibelführerschein

Der Bibelführerschein ist eine bunt zusammen gewürfelte Gruppe von Menschen, die es etwas genauer wissen möchten. Die Konfirmandenzeit ist lange her, kirchliche Bindung mehr oder weniger locker - aber fragen, das können wir ganz feste! Dabei sind wir gemeinsam unterwegs.

Zur Zeit folgen wir der Spur: "Was ist die Kontinuität zwischen dem Gott des Alten Testamentes und dem des Neuen Testamentes?". Dabei lassen sich manche Entdeckungen machen. Seltsam zum Beispiel, dass es so einfach und unbeschwert über die Lippen kommt, der Gott des Alten Testamentes sei ein Rachegott, der Gott Jesu ein liebender Vater. Wie kommen wir darauf? Na klar, das haben wir mal gelernt. Und wo? In der Kirche. Aha?

Ein Teil unserer gruppe war ein Wochenede lang unterwegs in der Woltersburger Mühle. Dort haben wir einen Tag lang mit Prof. Klara Butting zum Thema gearbeitet: "Was ist ein Christus?". In den nächsten Treffen werden wir einsammeln, was wir dort gelernt haben.

Wir müssen nicht alles glauben. Und das tun wir auch nicht. Sorgfältig wie beim Zwiebelschälen tragen wir Schicht für Schicht ab und erkennen, welchen Vor-Urteilen wir aufsitzen / aufgesessen haben. Das ist keine ganz einfache Arbeit aber eine lohnende. Schon gar dann, wenn hinter den meisten von uns ein langer Arbeitstag liegt. Schritt für Schritt gehen wir unsere Wege gemeinsam. Wo wir ankommen, ob wir je ankommen, wissen wir nicht. Doch es macht Freude, gemeinsam unterwegs zu sein.

Immer am 4. Donnerstag im Monat von 20:00 - 22:00 Uhr.